Sprungziele

Obermichelbach`s vierter Defibrillator ist einsatzbereit!

  • Freizeit
v.l.n.r. Detlef Schnur (Elektriker), Christoph Vogel (Auto Vogel), Sebastian Raps(AGNF), Alexandra Hofmann (Nico Kunststoffe GmbH), Erster Bürgermeister Bernd Zimmermann; Foto: Gemeinde Obermichelbach

Am 24.05.24 wurde in Obermichelbach imGewerbegebiet bei der Apotheke der vierte Defibrillator der Gemeinde eingeweiht. Somit verfügt das Gemeindegebiet Obermichelbach über 4 lebensrettende Geräte.

Dieser wurde von sechs ortsansässigen und engagierten Firmen gespendet in Kooperation mit der AGNF.

Die Gemeinde bedankt sich bei den Firmen Auto Vogel, Dittrich Eiltransporte GmbH, Fahrner Aufzugbau GmbH, FRAKU Kunststoffe GmbH, Nico Kunststoffe GmbH, Rewe Markt Larissa Hieb und Stahl- und Metallbauer Belzer für Ihre Spende und das Engagement.

 

Mehr Infos zu dem Projekt „Fürth SCHOCKT!“ der AGNF und Standorte der Defibrillatoren gibt es unter www.fuerth-schockt.de

Zurück

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.